Kalte Gurkensuppe mit Avocado und Attilus Kaviar Topping

ZUTATEN

für 6 Personen

Salatgurke1
Knoblauchzehe1
Olivenöl4 EL
Liter trockener Weißwein0,25
Gemüsebrühe (instant)1 TL
Reife Avocado1,5
Vollmilchjoghurt500 g
Salz
Pfeffer
Dill
TL Kaviar, z.B. Royal Siberian Royal Siberian Caviar6

ZUBEREITUNG

1. Zunächst die Gurke waschen und 3⁄4 Gurke grob sowie 1⁄4 fein würfeln. Knoblauch fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die groben Gurkenwürfel und den Knoblauch darin andünsten. Mit Weißwein und 1⁄4 l Wasser ab­löschen. Die Brühe einrühren, aufkochen lassen und ca. 2 Minuten köcheln. Anschließend den Gurkenmix etwas ab­kühlen lassen und dann kalt stellen. Im Kühlschrank ca. 60 Minuten, im Eisschrank eine halbe Stunde.

2. In der Zwischenzeit die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Den kalten Gurkenmix, die Avocado und den Vollmilchjoghurt fein pürieren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Den Dill waschen, trocknen und fein hacken. Den Dill in die Suppe geben. Die Suppe anrichten und mit Dill, feinen Gurkenwürfeln und – natürlich Kaviar – garnieren. Ich habe mich hier für den Royal Siberian Caviar von Attilus Kaviar entschieden. Er stammt vom Sibirischen Stör und sein Salzgehalt liegt unter 4 Prozent. Dazu passen Ciabatta und ein Glas Champagner!

CHEF KATIONETTE

Hi, I'm a 33-year-old fashion addict, sharing my sense of style as well as my passion for lifestyle topics here.